Änderungen Stadtkirche

Liebe Konzertbesucher*innen

Wir planen bereits seit langer Zeit eine Durchführung des Festivals, die in Bezug auf Covid-Schutzmassnahmen den Richtlinien des BAGs und des Kantons Bern entspricht – Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Leider wurden uns aber für die Benutzung der Stadtkirche Thun einschneidende Einschränkungen auferlegt, die eine Durchführung der Bachwochen Thun wie geplant verunmöglichen. Schweren Herzens sehen wir uns deshalb dazu gezwungen, einige Änderungen vorzunehmen: Die Konzerte in der Stadtkirche Thun werden doppelt geführt, die Anfangszeiten entsprechend angepasst und die Aufführung der h-Moll-Messe muss leider auf nächstes Jahr verschoben werden. Als Abschlusskonzert der Bachwochen Thun 2021 werden wir Ihnen ein Alternativprogramm anbieten mit zwei bekannten Bachkantaten, aufgeführt von der Freitagsakademie Bern und vier wunderbaren Gesangssolist*innen. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Änderungen ausschliesslich die Konzerte in der Stadtkirche Thun betreffen. Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung.

Diese Umstellungen stellen uns administrativ vor sehr grosse Herausforderungen. Auf unserer Website werden wir die entsprechenden Anpassungen bald veröffentlichen. Was Ihre bereits gekauften Tickets betrifft, möchten wir Sie um etwas Geduld bitten: Warten Sie auf unsere Kontaktaufnahme – wir melden uns bei Ihnen, um für Sie die beste Lösung zu finden.

Ganz herzlichen Dank für Ihre Treue und Ihre Unterstützung. In Zeiten wie diesen ist sie für uns von unschätzbarem Wert. Wir freuen uns, Sie im Rahmen der Bachwochen Thun 2021 zu treffen.

Ihr Team der Bachwochen Thun
Vital Julian Frey, Intendant & Séverine Payet, Geschäftsführerin

Zurück zum Seitenanfang