So 4.9.2022
17 Uhr

Preisträger*innen 2021 © Rainer Koradi

Datum | Zeit

Sonntag 4.9.2022
17 Uhr (Apéro um 18 Uhr)

Aufführungsort

Schloss Schadau

Türöffnung

16.30 Uhr

Bachwochen Menü

Lassen Sie sich nach dem Konzert im Schloss Schadau Restaurant kulinarisch verwöhnen.

Reservation:
info@schloss-schadau.ch,
+41 33 222 25 00

Vorverkauf

Preisträger*innen des Schweizerischen Jugendmusik-wettbewerbs

Ana-Gayané Hekimian Alves Barockvioline
Elias Kobi Kontrabass
Duo Larissa – Larissa Born & Larissa Isler Blockflöte und Barockcello
Miguel Ohara Motta Gesang
Lisa Steger Blockflöte
Susanne Flück Moderation

Finalist*innen des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs spielen ein gemischtes Programm mit Werken von J.S. Bach und anderen Barockkomponisten.

Jugendliche Musiker*innen prägen die sonntägliche Soirée am ersten
Wochenende des Festivals. Der Schweizer Jugendmusikwettbewerb findet seit 45 Jahren statt und hat Jugendliche damit motiviert, Auftrittserfahrung zu sammeln und sich musikalisch zu messen. Solistisch ebenso wie kammermusikalisch finden zunächst regionale Vorausscheidungen und schliesslich ein nationales Finale statt, wobei der Wettbewerb heute nicht mehr nur im Bereich der klassischen Musik, sondern auch des Jazz und des Pop stattfindet.
Zudem wird seit vergangenem Jahr ein «Sonderpreis Bachwochen Thun» verliehen, dessen Finalist*innen ihr Können hier nun im konzertanten Rahmen und Beweis stellen dürfen. In einem von Susanne Flück moderierten Programm präsentieren sie Werke von Johann Sebastian Bach und weiteren Barockkomponisten. Im Anschluss treffen sich Mitwirkende und Publikum bei einem ungezwungenen Apéro.

Der Schweizerische Jugendmusikwettbewerb bietet talentierten Jugendlichen eine Plattform und gibt ihnen die Möglichkeit, ihr Talent im nationalen Vergleich zu entwickeln.

Lyam Chenaux, Preisträger 2021 © Rainer Koradi

Zurück zum Seitenanfang