So 5.9.2021
11 Uhr

SJMW hier die Gstaad Baroque Academy © Theresa Pewal

Datum | Zeit

Sonntag 5.9.2021
11 Uhr (Apéro um 12 Uhr)

Aufführungsort

Congress Hotel Seepark

Türöffnung

10.30 Uhr

Bachwochen Menü

Geniessen Sie nach dem Konzert ein exklusives 3-Gang-Menü im Hotel Seepark zum Preis von CHF 49.- (exkl. Getränke).

Reservation:
info@seepark.ch, +41 33 226 12 12

partner

Dieses Konzert wird unterstützt von:

Vorverkauf

ab 1. Juni 2021

Die Tickets sind eine Stunde vor Konzertbeginn abholbereit.

Miguel Ohara Motta Gesang | Lyam Chenaux Violoncello | Duo Larissa Blockflöte & Violoncello | Sophie Branson Violine | Andreas Müller-Crepon Moderation

Finalist*innen des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs spielen ein gemischtes Programm mit Werken von J.S. Bach und anderen Barockkomponisten.

Jugendliche Musiker*innen prägen die Matinee am ersten Wochenende des Festivals. Der Schweizer Jugendmusikwettbewerb findet seit 45 Jahren statt und hat Jugendliche damit motiviert, Auftrittserfahrung zu sammeln und sich musikalisch zu messen. Solistisch ebenso wie kammermusikalisch finden zunächst regionale Vorausscheidungen und schliesslich ein nationales Finale statt, wobei der Wettbewerb heute nicht mehr nur im Bereich der klassischen Musik, sondern auch im Jazz und Pop stattfindet. Zudem wird 2021 erstmals ein «Sonderpreis Bachwochen Thun» verliehen, dessen Finalist*innen ihr Können hier nun im konzertanten Rahmen und Beweis stellen dürfen. In einem moderierten Programm präsentieren sie Werke von Johann Sebastian Bach und weiteren Barockkomponisten. Im Anschluss treffen sich Mitwirkende und Publikum dann noch bei einem ungezwungenen Apéro.

Der Schweizerische Jugendmusikwettbewerb bietet talentierten Jugendlichen eine Plattform und gibt ihnen die Möglichkeit, ihr Talent im nationalen Vergleich zu entwickeln.

Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb © SJMW / Ueli Steingruber

Zurück zum Seitenanfang