Bachwochen Thun

Vor der Kulisse der Stadt Thun und des wunderschönen Thunersees findet jährlich das Festival Bachwochen Thun an den ersten beiden Wochenenden im September statt.

Team

Unser Team

Die personen hinter den kulissen

Intendant & Künstl. Leiter

Vital Julian Frey

GESCHÄFTS-FÜHRERIN

Séverine Payet

grafikerin

Rebecca
Gugger

VORSTAND

Angela Kreis-Muzzulini

vorstand

Rolf
Maurer

Vorstand

Regula
Saameli

VOrstand

Christine
Vögeli

Die Bachwochen Thun wurden 1987 von der amerikanischen Flötistin Besse Welsh gegründet.

Geschichte

Amsoldingen als Gründungsort

Die Bachwochen Thun wurden im Jahr 1987 von der amerikanischen Flötistin Besse Welsh gegründet. Gründungsort ist die über tausendjährige, romanische Kirche in Amsoldingen, die für ihre stimmungsvolle Atmosphäre und einzigartige Akustik bekannt ist. Die Kirche gilt heutzutage als einer der wichtigsten Kraftorte der Schweiz.

Pro Saison finden acht Konzerte von Klassik bis Jazz an zwei Wochenenden im September statt. Nebst den hochkarätig besetzten Konzerten werden regelmässig innovative Musikvermittlungsprojekte angeboten in Zusammenarbeit mit bernischen Musikschulen und der Hochschule der Künste Bern; das Engagement für Kinder und Jugendliche ist den Bachwochen Thun dabei ein grosses Anliegen. Die Konzertprogramme vermitteln das Werk Johann Sebastian Bachs und seiner Familienmitglieder im Kontext mit anderen Komponisten und richten sich an Musikliebhaber aller Altersgruppen.

Das Festival stand ab 2004 unter der künstlerischen Leitung von Jakob Stämpfli, die Nachfolge übernahm Julia van de Water (ehemals Julia Vincent) von 2007 bis Juni 2016. Seit Juli 2016 liegt die künstlerische Leitung beim Steffisburger Cembalisten Vital Julian Frey.

Vergangene Konzerte

Impressionen

Bachwochen Thun 2022

Impressionen

Bachwochen Thun 2021

Impressionen

Bachwochen Thun 2019

Impressionen

Kinderwoche 2018

Impressionen

Bachwochen Thun 2017

Impressionen

Bachwochen Thun 2015

Impressionen

Zurück zum Seitenanfang